• Die Kita

Tagesablauf der Kindergartenkinder

Unsere Einrichtung ist ab 7:00 Uhr für alle Kinder geöffnet. Die Mitarbeiterinnen im Frühdienst nehmen die Kinder in Empfang und bereiten das Frühstück vor. Die Kinder treffen ihre Freunde und gehen in die Spielbereiche (z.B. Maltisch, Bauecke, Puppenecke, etc.) oder frühstücken. Während der Ankunfts- und Begrüßungszeit der Kinder haben die Eltern und Mitarbeiter die Möglichkeit zu einem kurzen Austausch von Informationen.
Die Eingangstür wird um 9:00 Uhr abgeschlossen und es beginnt in jeder Gruppe der Morgenkreis. Im Morgenkreis wird nach der Anwesenheit der Kinder geschaut und ein Begrüßungslied gesungen. Hier werden aber auch Absprachen für den Tag getroffen und den Kindern werden die täglichen Angebote vorgestellt. Bewegungslieder, Fingerspiele, Ruheübungen, Gespräche, Geschichten und Lieder finden hier ebenso ihren Platz.

Gelegentlich frühstücken wir gemeinsam mit den Kindern auf Gruppenebene.

Während der Freispielphase können die Kinder selbst entscheiden, mit wem und mit welchem Spielmaterial sie in den Kita-Räumen oder auf dem Außengelände spielen möchten.

In der Turnhalle und auf dem Außengelände können sich einige Kinder nach Absprache alleine aufhalten.

Parallel dazu setzen die Erzieherinnen Impulse, die das Spiel der Kinder unterstützen. Angeleitete Aktivitäten, die sich nach den Bedürfnissen der Kinder, nach aktuellen Anlässen und der Jahreszeit richten, finden sich ebenfalls in der Freispielphase wieder. Neben festen Turnzeiten in der Woche können die Kinder ansonsten die Turnhalle selbständig nutzen und im Rahmen einer Bewegungsbaustelle ihre Fähigkeiten erproben, eigene Grenzen erfahren, usw..

Angeleitete Aktivitäten finden in Kleingruppen statt, die in folgenden Bereichen liegen:

- Sozialerziehung

- Kreativitätserziehung

- Bewegungserziehung

- Spracherziehung

- Naturwissenschaftliche Bereiche – Mathematik, Physik, Chemie, Biologie

- Musikalische Erziehung

- Hauswirtschaftliche Erziehung

- Sinnesschulung

- Natur- und Sachbegegnung, Umwelterziehung

- Religiöse Erziehung

 

Am Ende des Vormittags, in der Regel gegen 12:00 Uhr nach der Aufräumzeit, beginnt der Abschlusskreis. Hier treffen sich die Kinder, die mittags abgeholt werden, um sich zu verabschieden.

Stehen wichtige Mitteilungen und Aktivitäten an, werden nicht nur die Eltern in schriftlicher oder mündlicher Form informiert, sondern auch die Kinder werden miteinbezogen.

In der Zeit von 12:15 Uhr bis 12:30 Uhr werden die Kindergartenkinder abgeholt. Danach beginnt für die Kinder das Mittagessen, bei dem sie von vertrauten Bezugspersonen begleitet werden, um eine entspannte Atmosphäre zu schaffen.
Im Anschluss daran haben die Kinder die Möglichkeit, sich während unserer Ruhezeit ihren Bedürfnissen entsprechend auszuruhen. Einige Kinder bevorzugen das ruhige Spiel, andere ruhen sich im Mehrzweckraum auf Matten aus und hören eine Geschichte oder sie halten Mittagsschlaf.

Um 14:30 Uhr öffnet unsere Einrichtung wieder für alle Kinder.
Am Nachmittag spielen die Kinder frei, die Arbeit vom Vormittag wird fortgesetzt und vertieft und als "Pause" laden wir die Kinder zu einer "Teezeit" ein.

 

Tagesablauf der Kindergarten- bzw. der Kindertagesstättenkinder

 

Uhrzeit:

Angebote:

  7:00 – 9:00 Uhr

Ankommen, Begrüßung und Freispiel

 

7:30 – 10:15 Uhr

freies Frühstück

 

7:30 Uhr

„Blitzlicht“: morgendliche Absprachen im Team

 

9:00 Uhr

Morgenkreis

 

9:30 – 12:15 Uhr

Projektarbeit in Form von unterschiedlichen Angeboten, Freispiel im Haus und auf dem Außengelände

 

12:15 – 12:30 Uhr

Abholzeit

 

12:30 – 13:15 Uhr

gemeinsames Mittagessen

 

13:15 – 14:00 Uhr

Ruhephase der Kinder

  14:30 Uhr "Teezeit"
 

 

14:30 - 16:30 Uhr

verschiedene Angebote und Freispielzeit

Copyright © 2015 Kolping-Kids e.V.